Warum sollte eine private Pflegeversicherung abgeschlossen werden?

Rechtzeitig vorsorgen und sparen - die private Pflegeversicherung

Die private Pflegeversicherung stellt eine optimale Ergänzung der gesetzlichen Pflegeleistungen dar. Wer die Versicherung bereits in jungen Jahren abschließt, sorgt nicht nur bezahlbare Beiträge, sondern geht bei der privaten Vorsorge auf Nummer sicher. Auch wenn das Risiko mit zunehmenden Lebensalter steigt, ist Pflegebedürftigkeit nicht vom Alter abhängig.

Trotz des seit 2017 geltenden Pflegestärkungsgesetz II bleibt die gesetzliche Pflegeversicherung lückenhaft. Idealerweise treffen Sie eine private Vorsorge, um die entstehende Lücke zu schließen. Damit sollten Sie nicht zu lange warten, denn wer jung und gesund ist, profitiert in der privaten Pflegeversicherung von günstigen Beiträgen. Gleichzeitig treffen Sie eine rechtzeitige Vorsorge, denn auch in jungen Jahren können Sie von einer Pflegebedürftigkeit betroffen sein.

Anzahl der Pflegebedürftigen steigt

In den letzten Jahren ist die Anzahl der Pflegebedürftigen stetig gestiegen, die zunehmende Lebenserwartung sorgt dafür, dass diese Zahl auch in den kommenden Jahren weiter in die Höhe schnellen wird. Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums waren im Jahr 2015 rund 2,7 Millionen Menschen auf Pflege angewiesen. Für 2030 prognostizieren die Experten einen Anstieg auf insgesamt 3,4 Millionen. Auch wenn die Wahrscheinlichkeit einer Pflegebedürftigkeit mit dem Alter zunimmt, wurden laut dem Statistischen Bundesamt Destatis mehr als 385.000 Menschen unter 60 Jahren zu Hause oder in Heimen gepflegt. Der Anteil der unter-15-jährigen lag bei etwa 20 Prozent. Die Zahlen zeigen, dass der frühe Abschluss einer privaten Pflegeversicherung sinnvoll ist.

Die Pflegekosten bleiben weiterhin hoch, wenn nicht vorgesorgt wurde

In der vollstationären Pflege übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung bei Pflegegrad 5 einen monatlichen Anteil von 2.005 Euro. Die Differenz zu den tatsächlichen Kosten von mehr als 3.500 Euro monatlich tragen Sie als Pflegebedürftiger aus eigener Tasche. In diesem Fall wären monatlich rund 1.500 Euro für die Pflege aufzuwenden. Trotz Pflegeversicherung bleibt der hohe Anteil an den Pflegekosten. Damit Sie nicht auf Ihr Vermögen zurückgreifen müssen oder Ihre Angehörigen die hohe finanzielle Last stemmen müssen, sollten Sie eine private Pflegeversicherung abschließen.

Die private Pflegeversicherung überzeugt für junge und gesunde Versicherte mit attraktiven Konditionen. So zahlen Versicherte im Tarif PTPU der Württembergischen mit einem Einstiegsalter von 30 Jahren einen monatlichen Beitrag von 23 Euro für eine monatliche Pflegeleistung von 1.500 Euro. Bei einer Laufzeit bis zum 85. Lebensjahr haben sie demnach insgesamt 15.180 Euro in die private Pflegeversicherung eingezahlt. Wer sich erst mit 40 Jahren für die Vorsorge beim Stiftung Warentest Testsieger aus dem Jahr 2015 entscheidet, zahlt monatlich 38,50 Euro und investiert insgesamt 20.790 Euro bis zum 85. Lebensjahr. Bei einem Einstieg mit 50 bzw. 60 Jahren erhöhen sich die eingezahlten Beiträge auf 27.090 bzw. 33.900 Euro.

Ein vergleichbares Bild ergibt sich im AXA Vario Premium Tarif: Hier zahlen Versicherte bei einem Einstiegsalter von 30 Jahren bis zu ihrem 85. Lebensjahr einen monatlichen Beitrag von 32,97 Euro, in 55 Jahren ergibt das eine Gesamtsumme von 21.760 Euro. Entscheiden sie sich für den AXA Vario Premium Tarif mit einem Einstiegsalter von 40 Jahren, erhöht sich Beitragsleistung auf 24.494 Euro. Bei Abschluss der Versicherung mit 50 bzw. 60 Jahren kommen Gesamtkosten in Höhe von 27.518 Euro bzw. 30.222. Euro auf die Versicherten zu.

Sorgen Sie vor und vergleichen Sie jetzt

Sie sehen: Die rechtzeitige Entscheidung für die private Pflegeversicherung schafft nicht nur Sicherheit, sondern spart auf lange Sicht gesehen auch noch viel Geld. Nutzen Sie den Online Rechner und vergleichen die verschiedenen Tarifoptionen - es lohnt sich!

Starten Sie jetzt Ihren persönlichen und kostenfreien Vergleich.

Nützliche Informationen.

Carelist Premium Vertragsschutz
Carelist Premium Vertragsschutz

Gehen Sie mit Vertragsschutz und Klartext auf Nummer sicher bei Ihrer privaten Pflegeversicherung.

Zu CarelistPremium
Entscheidungshilfen für die Wahl einer Zahnzusatzversicherung
Entscheidungshilfen

Mit unseren Entscheidungshilfen fällt Ihnen Ihre Wahl einer privaten Pflegeversicherung leicht.

Zu den Entscheidungshilfen
Aktuelle Meldungen zu Pflegeversicherung
Aktuelle Meldungen

Informieren Sie sich anhand den aktuellen Meldungen rund um die private Pflegeversicherung.

Zu aktuelle Meldungen
Download-Service
Download-Service

Tarifinformationen, Formulare und Anträge sind für Sie in unserem Download-Service bereitgestellt.

Zum Download-Service